Failover Cluster Replication

Was wird bei einem REDDOXX Failover Cluster alles repliziert?

Bei einem Failover Cluster wird der gesamte Datenbereich repliziert.
 
Hierzu gehört:
* Die interne Datenbank mit sämtlichen Anwendungsdaten, wie z.B.
* Benutzer,
* Email-Aliase,
* White- und Blacklisteinträge
* Mails auf der lokalen Festplatte. Also die ganzen
* Warteschlangeneinträge (Eingehend, Ausgehend, Spam, Viren und CISS)
* das Archiv, sofern die Dateien noch nicht auf die Datenfreigabe (Remote Share) verschoben wurden.
* Konfigurationeinstellungen mit Ausnahme der Netzwerkeinstellung der Appliances selbst.
* Logfiles
Nicht dazu gehört:
* Das Betriebssystem
* Die Netzwerkkonfiguration der Appliance (IP, DNS, GW, MASK, Hostname, Time)
* Die Reddoxx Anwendungssoftware

Werden in einem Cluster neue Updates installiert, so wird die neue Software automatisch auf beide Knoten verteilt.